top of page

Solarcamp for Future gegen den Fachkräftemangel in der Solar-Branche




Für die Energiewende werden allein im Bereich der Installation und Wartung von Photovoltaik-Anlagen etwa 200.000 zusätzliche Fachkräfte in Deutschland benötigt – Solarcamp for Future will helfen und Interessierte ausbilden.

Dem Handwerk gelingt es aber vielfach nicht, genügend Interessierte für vorhandene Ausbildungs- und Arbeitsplätze in den Berufen der Elektroinstallation und Dachdeckerei zu finden.


Solarcamp for Future gegen den Fachkräftemangel


„Mit unseren Solarcamps vermitteln wir theoretische und praktische Grundlagen der Photovoltaik-Montage“, sagt Katharina Blau vom bundesweiten Orga-Team. „Dies schafft bei den Teilnehmenden das Gefühl von Selbstwirksamkeit und motiviert für eine Ausbildung und Tätigkeit im Solar-Handwerk.“


Das Solarcamp for Future-Bündnis möchte junge Menschen und Handwerksbetriebe zusammenbringen.


Neben gemeinsamem Kochen, Schwimmen und Zelten gehen die Teilnehmenden nach der ersten Schulungswoche für ein mehrtägiges Praktikum in lokalen Betrieben unter Anleitung selbst auf die Dächer.


Die Rückmeldung der Teilnehmenden ist phänomenal – einige haben noch während des Camps einen Ausbildungsplatz gefunden, viele wollen in Neben- oder Vollzeittätigkeit weitermachen.

5 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page