top of page

Newsroom AI Catalyst: OpenAI kooperiert mit 100+ Zeitungsverlagen bei KI



OpenAI und der Weltverband der Zeitungsverlage (WAN-IFRA) haben eine Partnerschaft angekündigt in Sachen Berichterstattung und KI.


Gemeinsam stellen sie das Programm „Newsroom AI Catalyst“ vor. Dieses Programm soll über 100 Zeitungsverlagen helfen, künstliche Intelligenz zu nutzen.


Ziel ist es, die Effizienz in Nachrichtenredaktionen zu steigern und hochwertige Inhalte zu fördern. Das Programm wird 128 Nachrichtenredaktionen weltweit unterstützen.


Medien x KI x Klimajournalismus


Künstliche Intelligenz (KI) spielt eine zunehmend wichtige Rolle im internationalen Klimajournalismus. Hier sind einige Gründe, warum KI in diesem Bereich von großer Bedeutung ist: So kann KI beispielsweise große Mengen an Klimadaten analysieren und Muster erkennen, die für Journalisten oft schwer zu durchschauen sind.


Durch die Analyse von Temperaturdaten, CO₂-Emissionen und anderen relevanten Klimavariablen kann KI Trends identifizieren und Vorhersagen treffen, die die Berichterstattung fundierter machen.


Programm für 128 Nachrichtenredaktionen weltweit


OpenAI finanziert und unterstützt die Initiative. WAN-IFRA-CEO Vincent Peyrègne betont, dass KI-Technologien eine Lösung für sinkende Einnahmen bieten könnten.


Gleichzeitig werden jedoch auch Herausforderungen wie Datenschutz, Urheberrechte und die mögliche Zunahme von Falschinformationen thematisiert.


Das Programm soll zudem das Nutzererlebnis auf Nachrichtenwebsites verbessern. Peyrègne sieht in der Partnerschaft einen wichtigen Schritt für die Zukunft des Journalismus.


Quellen:


1 Ansicht0 Kommentare

Comments


bottom of page